Inhaltsstoffe A-Z

Ätherische Öle

INCI: Parfum


Pflanzen bilden die flüchtigen, fettlöslichen und duftenden ätherischen Öle als Lockmittel für bestäubende Insekten, als Signalstoff zur Kommunikation mit anderen Pflanzen und zum Schutz gegenüber verschiedenen Umwelteinflüssen aus.  Sie werden durch Destillation, Extraktion (mechanisch oder mit Lösemitteln wie Alkohol oder CO2) oder durch Fett-Auszug gewonnen.


Ätherische Öle werden zur Beduftung der Cremes und Lotions eingesetzt und haben teilweise aromatherapeutische Wirkung (z.B. beruhigend oder anregend), darüber hinaus haben einige auch antibakterielle oder stoffwechselaktivierende Wirkung.


Die Crememanufactur Dr. Bohlmann Berlin verwendet ausschließlich 100% naturreine „echte“ ätherische Öle. Aktuell kommen Mischungen aus Bergamotte, Zitronengras, Grapefruit, Litsea cubeba, Sandelholz, Zedernholz, Orange, Rosenholz, Palmarosa und andere, teilweise in Bioqualität, zum Einsatz.